Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Bericht (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

OWLS´N´BATS WINTERFEST 2023: Die Fledermäuse gaben sich ein Stelldichein

Psyche
Psyche

Am Samstag, den 7. Januar 2023 fand das wundervolle Owls´n´Bats Festival in Detmold statt. Das Festival kann man zweimal im Jahr genießen und zwar als Winteredition, die in der Stadthalle Detmold stattfindet und als Sommeredition auf der Waldbühne am Hermannsdenkmal. Das Nightshade-Team war dieses Mal bei der Winteredition mit dabei und machte sich in der Mittagszeit auf den Weg zur Veranstaltung. Das Festival war leider nicht ganz ausverkauft aber diejenigen, die da waren, waren voller Vorfreude, inklusive der Bands. Wir waren bereits zwei Stunden vor dem offiziellen Einlass, dort um Videointerviews mit den Bands Phileas Fogg und Sjöblom durchzuführen. Die Interviews könnt Ihr hier anschauen:

Es war eine sehr schöne Location in Top-Lage, d.h. Zentrum von Detmold, und alle Mitarbeiter haben wir als super nett und freundlich erlebt. Im Eingangsbereich an der Seite gab es rechts einen langen Tisch zum Essen, es gab Muffins in jeglicher Form und Geschmack (Käse, Flammkuchen, Broccoli und süße Varianten) und leckere frisch gebackene Waffeln von engagierten Mitarbeitern der Katzen in Not e.V.. Sogar Katzengras gab es auf den Tischen als Deko, wir haben uns aber entschieden, davon keine Kostprobe zu nehmen. Stände mit Kleidung, Schmuck, Haushaltsdingen im Fledermausdesign zum Beispiel, gab es von Batcave-Design, Dark-Living usw. und man konnte sich sogar mit Henna die Haut bemalen lassen. An der Getränketheke in der Konzerthalle selbst, gab es Schokoriegel und Co. für den Unterzuckerungsnotfall.

Leider war der Einlass etwas verspätet, weil noch nicht alle Bands ihren Soundcheck machen konnten, aber der Beginn war trotzdem pünktlich und es ging los mit:

Phileas Fogg Die Ostern 2016 gegründete Band ist für dieses Festival aus Stuttgart angereist und das hat sich gelohnt! Deutschsprachiger Post Punk vom Feinsten! Mit ihrem prägnanten Song Leistung sind sie uns schon bei einem der Corona-Livestreams aufgefallen und seitdem nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Mit ihnen begann das Festival und es ging schon direkt gut ab. Sie haben von ihrem am 15.11.2019 erschienenen Debütalbum Kopf, unten alles gespielt und ein paar Songs, wie Vorbei, Hafen und Regen, die für ein neues Album geplant sind, wurden bei der Gelegenheit auch schon präsentiert. Coole Texte, treibender Sound, man muss dazu auf jeden Fall tanzen. Etwas Lustiges gab es auch: Im Hintergrund liefen Videos, nur hier und da gab es ein paar technische Aussetzer und die Playlist wurde offen auf der Leinwand angezeigt, aber das tat der ganzen Sachen keinerlei Abbruch.

Die Band Suir aus dem schönen Köln sind schon ein bisschen bekannt in der Shoegaze- und Postpunk-Szene und wir waren gespannt auf ihren Auftritt. Atmosphärische Soundwelten präsentierten sich und es war eine Freude den beiden zuzuhören. Diese Songs gaben sie zum Besten:

Vampires
NYC
Haunted
What Is Real?
How It Feels To Feel
No one Sees. Als Zugaben spielten sie Warsaw und Void.

Ihr Album Not All Of Your Pain Is Self Chosen ist am 14. Oktober 2022 erschienen und enthält eine Menge toller Songs, denen wir auf diesem Festival lauschen durften.

Keine 15 Minuten später stand die hübsche junge Dame Gözde Duzer, alias Aux Animaux, auf der Bühne, die extra aus Stockholm angereist ist. Sie war dem Nightshade-Team bereits als Frau von Jonas, dem Drummer von der Postpunk-Band Then Comes Silence bekannt und wir waren sehr gespannt auf ihren ersten Auftritt in Deutschland. Der Zusammenhang des Instruments Theremin mit dem zarten und außergewöhnlichen Gesang von Gözde, machte die Show sehr besonders, was nicht zuletzt auch ihrer wirklich sehr beeindruckenden Performance geschuldet war. Leider kannte ich die Songs noch nicht, aber ein Song war ein Cover der bekannten Sängerin Björk und zwar Army Of Me. Wirklich top gesungen und in einer ganz speziellen Art und Weise dargestellt.

Aux Animaux
Aux Animaux

Auf sie folgte eine weitere Band aus Stockholm und zwar Sjöblom. Eine absolut unterschätzte Combo, die aus zwei Leuten und zwar Johan Sjöblom und Robert Eklind besteht. Johan spielt auch bei der tollen Formation The Exploding Boy, das ist schon eine ganz spezielle Richtung die eine besondere Melancholie in den Songs widerspiegelt. Nun nebenbei auch auf Solopfaden unterwegs, geht es noch einmal mehr ans Herz mit Songs wie Not A Man For You und Oh My Heart. A Thousand Words, A Brand New Life, Last Call - Ash Code Mix, Telephone, Tape und Choice waren einfach wundervoll athmosphärisch und wir haben uns gefreut alles einmal live erleben zu dürfen. Es gab noch eine Zugabe, aber leider haben sie nicht so lange gespielt wie die anderen Bands.

Sjöblom
Sjöblom

Der Headliner des Events waren Psyche. Was soll man sagen, Darrin hat mal wieder einen rausgehauen. Beliebte Songs und Evergreens gaben sich die Hand und es war wieder mal ein wundervoller Auftritt. Hier ein kleiner Auszug aus der Playlist:

Psychic vampire
Broken heart
Uncivilised
Misery
Eternal
Outsider
Disorder
Tears
Prisoner to desire
Truth or consequence
Goodbye horses
Unveiling the secret
Influence
Brain collapse.

Psyche haben mehr Songs gespielt, weil Sjöblom ein kürzeres Set hatten.

Als Tontechniker beteiligt war auch der grandiose Musiker Ian Leding. Ebenfalls ein toller Künstler, der mit seiner Freundin viele schöne Konzerte gibt. Hört mal in seine Songs rein, es lohnt sich!

Leider und wie so oft, waren bei der After Show Party schon viele Leute weg. Die DJs waren Irene (Dark Malta) und Stonie (X Herford). Wir sind noch ein bisschen geblieben und haben noch gut getanzt.

Ein großes Dankeschön geht an die beiden Veranstalter Zuzie Marmetschke und Mattias Reimann, die so viel Herzblut in die Veranstaltung gesteckt haben, sodass wir uns alle wie eine große Familie gefühlt haben!

Hier findet Ihr die Einzelgalerien:
Aux Animaux
Phileas Fogg
Suir
Sjöblom
Psyche

23.01.2023 by Dark80

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu OWLS´N´BATS:

05.11.2022NIGHTSHADE TV: Tour- und Event-Tipps vom 05.11.2022(Video: Veranstaltungen)
12.12.2022OWLS´N´BATS Winterfest 2023: Am 07. Januar in der Stadthalle Detmold(Ankündigung: Veranstaltungen)
16.01.2023PHILEAS FOGG: Es lebe die Leichtigkeit!(Videointerview: Musik)
28.05.2021OWLS´N´BATS 2021: Findet unter Anpassungen an die aktuelle Situation statt!(News: Veranstaltungen)
11.01.2023SJÖBLOM: "That´s why I do this!"(Videointerview: Musik)
vogstore.de

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.