Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

RONNIE ATKINS: Symphomaniac (EP)

RONNIE ATKINS der legendäre Frontmann von PRETTY MAIDS, veröffentlichte im März 2021 sein erstes Soloalbum One Shot. Er erreichte mit Platz 19 in den deutschen Albumcharts die höchste Position ever. Ein Jahr später folgte sein zweites Album Make It Count, welches auch in die Charts einstieg. Seit geraumer Zeit hat er mit Lungenkrebs im vierten Stadium zu kämpfen, aber er macht weiter und zuletzt konnte man ihn auch noch auf dem Album von AVANTASIA hören. Jetzt hat er etwas besonderes für uns, denn er präsentiert uns auf einer EP mit dem Titel Symphomaniac vier Songs seines aktuellen Albums, welche mit epischen Orchestersound daherkommen.

Mit einem opulenten orchestralen Intro beginnt der Song Rising Tide, der einem direkt die Gänsehaut auf den Körper zaubert, sobald Ronnie anfängt zu singen. Es ist ein intensives Erlebnis diesen Gesang in Zusammenspiel mit dem Orchester zu hören und besser hätte man den Song nicht arrangieren können. Der Titelsong seines letzten Album Make It Count wurde gefühlvoll mit Klavier und leisen orchestralen Tönen untermalt. Da kommt man schon, bei dem über fünf Minuten langen Song, ins Träumen. Ebenfalls mit Piano untermalt, klingt die Powerballade Let Love Lead The Way sehr erhaben und ich bin fasziniert vom Sound und dem fantastischen Gesang. Mit einem von meinen Lieblingsliedern des letzten Albums, Unsung Heroes, wird die EP beendet. Der Song klingt in dieser orchestralen Version wesentlich intensiver. Das habe ich nicht so erwartet.

Normalerweise bin ich kein großer Freund von EP´s aber mit Symphomaniac kann ich mich mehr als nur anfreunden, denn schon nach dem zweiten Durchlauf komme ich nicht mehr los von den Songs. Ich hoffe nur, dass RONNIE ATKINS uns, mit seiner außerordentlichen Stimme, noch lange Freude macht. Die EP geht wirklich zu Herz!

Trackliste
01. Rising Tide
02. Make It Count
03. Let Love Lead The Way
04. Unsung Heroes

Veröffentlichung: 18.11.2022
Stil: Hard Rock, Rock meets Classic, Symphonicmetal
Label: Frontiers Records

Ronnie Atkins: Symphomania
American Footballshop de

17.11.2022 by Gisela
RONNIE ATKINS in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu RONNIE ATKINS:

22.10.2022AVANTASIA: A Paranormal Evening with the Moonflower Society(Rezension: Musik)
19.03.2022RONNIE ATKINS: Make It Count(Rezension: Musik)
26.06.2022NORDIC UNION: Kündigen ihr drittes Album an(News: Musik)
Whisky Fox

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.