Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

CONCEPTION: Parallel Minds (Expanded Edition)

Eigentlich wurde das Album Parallel Minds von der norwegischen Band CONCEPTION als erstes veröffentlicht, aber zuvor brachte die Band The Last Sunset in Eigenregie auf den Markt. Das Album wurde aber später noch einmal von dem Label offiziell veröffentlicht. Das nur zu Erklärung. Wenn ich jetzt so nachdenke, kommen mir nicht viele Bands in den Sinn, die Technik und Songs, die nur so vor Melodie strotzen und so wunderbar in Einklang gebracht haben. Ich habe auch damals eine große Steigerung bezüglich des Songwriting festgestellt, aber jetzt schnell zum Album.

Als Opener bekommen wir Water Confines geboten und genau dieser beinhaltet alle Qualitäten von CONCEPTION. Ein Ohrwurm erster Güte, ein treibendes Gitarrenspiel von Tore Østby und natürlich der gänsehauterregende Gesang von Roy Khan. Das alles macht den Song zu einem Besonderen. Aber es wird noch besser, denn bei Roll the Fire hat die Band damals schon ein Meisterwerk abliefert. Die komplette Band in Bestform und mit einem solchen Song kann man heute noch jede Konzerthalle zum ausrasten bringen. Ich hoffe das findet bald statt. Wesentlich progressiver wird es dann bei And I Close My Eyes, aber dadurch das bei den Songs immer das Hauptaugenmerk auf Melodie gelegt wurde, einfach nur genial. Habt ihr Lust auf drei Minuten Gänsehaut, dann starten wir mal Silent Crying, der Überballade überhaupt. Akustische Gitarren gepaart mit einem emotionalen Gesang ist dieser Song für mich einer der besten Balladen die ich je gehört habe. Ein weiteres Highlight ist der fast fünf Minuten lange Titelsong Parallel Minds, denn er beinhaltet alles was ein Metalherz hören möchte. Ich bin heute wirklich noch überrascht wie modern die Songs heute noch klingen.

Mit einem intelligenten Songwriting wartet auch das nächste Lied Silver Shine auf. Der langsam beginnende Song erlebt seine Höhepunkte, wenn das Tempo ein wenig angezogen wird. Wie modern sie heute noch klingen beweist vor allem das Lied My Decision, denn dass der Song schon 30 Jahre auf dem Buckel hat merkt man ihn nicht an. Es ist auch das einzige Lied auf dem Album welches von Roy Khan komponiert wurde. Beim Song The Promiser legt man auch wieder sehr viel Wert auf die Melodieführung, obwohl dieser Song doch ziemlich progressiv ist und einen manches Mal an QUEENSRYCHE erinnert. Wie wandelbar die Band ist beweisen sie uns dann mit Wolf´s Lair, denn neben dem treibenden Metalsound gibt es einen ruhigen Mittelpart, der uns atmosphärischen Sound beschert. Ein Meisterwerk des Songwritings. Es wird aber noch besser, denn mit Soliloquy bekommen wir einen neunminütigen Song geboten, der aus drei Sequenzen besteht. So wird der erste Teil Sweet Lavender akustisch mit einem gefühlvollen Gesang begonnen. Danach wird es beim zweiten Teil Non-Electric Redemption progressiver härter, aber trotz allem noch verspielt. Mit dem Abschlusspart In These Rooms gelangt man dann zum Höhepunkt des Songs. Als Bonus gibt es dann noch eine Demoversion von Silent Crying, wo Roy Khan noch fragiler rüberkommt und mit den Live-Tracks Roll The Fire und Parallel Minds beweisen uns CONCEPTION, dass sie nicht nur auf den Alben punkten konnten, denn live waren sie auch eine Bank.

Auch das Album Parallel Minds von CONCEPTION hat es mehr als verdient noch einmal veröffentlicht zu werden. Vielleicht und ich hoffe inständig das es der Band gelingt noch einmal durchzustarten. Man bekommt keinen Kitsch oder altmodische Musik geboten, sondern Songs der Extraklasse

Trackliste
01. Water Confines
02. Roll the Fire
03. And I Close My Eyes
04. Silent Crying
05. Parallel Minds
06. Silver Shine
07. My Decision
08. The Promiser
09. Wolf´s Lair
10. Soliloquy
11. Silent Crying (Demo)
12. Roll The Fire (Live)
13. Parallel Minds (Live)

Veröffentlichung: 09.09.2022
Stil: Progressive Power Metal, Metal, Heavy Metal
Label: Noise Records/Warner

Conception: Parallel Minds

12.09.2022 by Gisela
CONCEPTION in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu CONCEPTION:

08.05.2013BROKEN HOPE: Zusammenarbeit mit James Murphy und Trevor Strnad!(News: Musik)
11.02.2011Waves Under Water: All Of Your Light(Rezension: Musik)
12.09.2022CONCEPTION: The Last Sunset (Expanded Edition)(Rezension: Musik)
12.09.2022CONCEPTION: In Your Multitude (Expanded Edition)(Rezension: Musik)
31.07.2013BROKEN HOPE: Enthüllen Cover Artwork für ihr Album „Omen Of Disease“!(News: Musik)

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.