Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

JOHNNY ROCKET: Come A Little Closer

Seit 2006 treiben Johnny Rocket aus dem schönen Ravensburg nun schon ihr Unwesen. Mit ihrer dritten Langspielplatte Come A Little Closer haben es die Herren nun auch auf meinen Radar geschafft. Das Teil ist vergangenen Monat - wie schon die Vorgänger - bei Wolverine Records erschienen und bietet 13 satte Tracks, die ich mir nun mehrfach zu Gemüte geführt habe.

Das Material auf Come A Little Closer in eine eindeutige Schublade zu stecken, ist kaum möglich. Johnny Rocket haben starke Anleihen im Rockabilly, was sich nicht zuletzt in knackigen Bassläufen äußert. Aber auch Punk-Elemente finden sich immer wieder, und letztlich kann man sich wahrscheinlich darauf festlegen, dass das Quartett ihre eigene Interpretation von Rock fabriziert. Dass die Etikettierung schwer fällt, ist auch den sehr abwechslungsreichen Stücken zu verdanken, welche ihren Weg auf Come A Little Closer gefunden haben. Los geht es schon beim ersten Track Got To Tell You mit einem eher ruhigen, bluesigen Intro-Gesang, welches nach zwei Minuten aber in eine richtig flotte Rockvariante umschwingt. Das anschließende Beggin´ For More wiederum hat einen schönen Rock´n´Roll-Groove, ebenso wie die folgende Tanznummer I Like You Baby.
So nehmen uns Johnny Rocket mit durch eine flexibel angelegte Klangwelt, die aber den berüchtigten, roten Faden niemals missen lässt. Mich persönlich holt die Band eher mit den schnellen Stücken ab - YeahYeah Yeah ist hier ein hervorragendes Paradebeispiel für einen tollen Song. Das quengelnde Bring It On Home mit seinem betrunken angelegten Gesang hingegen ist nicht so meins... Geschmäcker und so, ihr kennt das.

Hier und da kommt gar eine gewisse Country-Note im Sound zum Vorschein, wie zum Beispiel im Titeltrack. Das kommt dem Facettenreichtum des Album zugute und rundet den Gesamteindruck schlicht ab. Nach mehreren Durchläufen habe ich somit Come A Little Closer und seine Schöpfer echt liebgewonnen, und das obwohl - oder gerade weil - die Songs von Johnny Rocket alles andere als geschliffen daher kommen. Hier wird einem noch echte, stabile Rockmusik geboten!

Trackliste
01. Got To Tell You
02. Beggin´ For More
03. I Like You Baby
04. A Ride
05. Yeah Yeah Yeah
06. Bring It On Home
07. I Know A Lot Of Dumbs
08. Come A Little Closer
09. Anywhere
10. Sold My Soul
11. Jesus And The Motherfuckers
12. Kiss
13. Boobs´n´Beer

Veröffentlichung: 15.03.2019
Stil: Rockabilly/Punk/Rock
Label: Wolverine Records
Website: www.johnnyrocket.de
Facebook: www.facebook.com/johnnyrocketband/

Cover

15.04.2019 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.