Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Literatur)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

COLLEEN BENNET: Green Hall

Ein wichtiger Auftrag führt die Innenarchitektin Amely in die englische Provinz. Dort soll sie das seit Jahren verlassene Herrenhaus Green Hall wieder auf Vordermann bringen, zumindest bezüglich der Einrichtung. Schnell wird sie in den Bann gezogen - sowohl vom neuen Besitzer, als auch von der Geschichte des alten Hauses. Denn in Green Hall sind die Schatten der Vergangenheit längst noch nicht begraben...

In einem fiktiven, englischen Örtchen angesiedelt, beschreibt Green Hall zwei Geschichten in einer. Zum einen geht es um die Liebesgeschichte der jungen Amely, die sich in den erfolgreichen Polospieler und Herrenhausbesitzer Mr. True-May verliebt. Zum anderen erfährt der Leser, was vor gut 100 Jahren in dem alten Herrenhaus passiert ist, und warum es so lange unbewohnt war. Jene Geschehnisse erforscht die Protagonistin gemeinsam mit anderen Charakteren in nahezu detektivischer Manier. Es gibt aber auch Rückblicke, bei denen die Autorin die zurück liegenden Ereignisse direkt beschreibt. Colleen Bennet zeichnet die Handlungsstränge der Gegenwart und der Vergangenheit abwechselnd, wobei sie sehr lange in den jeweiligen Zeitblöcken verweilt. Die Lovestory um Amely stellt dabei eher oberflächlich und klischeebehaftet den Rahmen für die durchaus spannenden Geschehnisse aus der Geschichte von Green Hall.

Leider leidet Green Hall teilweise unter dem eher holprigen Stil seiner Schöpferin. Besonders in den ersten Kapiteln neigt Bennet zu extrem kurzen Sätzen und trennt mitunter sogar Nebensätze strikt mit Punkten ab, was dem Lesefluss alles andere als gut tut. Dieses Manko legt sich aber im Laufe der Zeit einigermaßen. Ein anderer, kleinerer Kritikpunkt sind die gelegentlich sprunghaften Gedankengänge der Autorin. Es kommt vor, dass innerhalb eines Absatzes plötzlich die Szene gewechselt wird, ohne dass dies entsprechend deutlich gemacht wird. Oder es erheben Charaktere das Wort, deren Anwesenheit in der jeweiligen Szene zuvor gar nicht klar war.

Dem mittelmäßigen Stil gegenüber steht aber eine wirklich schöne Geschichte! Mit großer Erzählfreude haucht Colleen Bennet Green Hall, sowie dessen An- und Bewohnern, Leben ein, wobei vor allem die Rückblicke auf die Vergangenheit sehr gut gelungen sind. Man bekommt ein echtes (oder zumindest echt wirkendes) Gefühl für das Leben in einem alten, englischen Herrenhaus, wobei Bennet neben den hohen Herrschaften auch die Dienerschaft wirklich liebevoll und pointiert beschreibt und letztere immer wieder gekonnt in den Fokus rückt. Hier beweist die Autorin ihr erzählerisches Können.

Auf den ersten Blick richtet sich Green Hall wohl an Leser von seichten, britisch angehauchten Liebesgeschichten, die nach dem Klischee "eher einfache Frau aus der Stadt verliebt sich in reichen Landlord" gestrickt sind. Unter dieser Prämisse wäre der Roman allerdings ehrlich gesagt stinklangweilig. Seine Stärke erwächst aus den Rückblicken auf die Historie des Hauses und den Nachforschungen, welche Amely diesbezüglich anstellt. Wer darauf neugierig ist, kann Colleen Bennet durchaus eine Chance geben und in den kommenden, kalten und dunklen Winternächten Green Hall auf eigene Faust erkunden!

Veröffentlicht: 10. Juli 2018
Genre: Liebe/Mystery
Verlag: R.G. Fischer
Umfang: 488 Seiten
Preis: 24,00 Euro (Broschierte Ausgabe)
ISBN: 9783830117773

Cover

19.12.2018 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.