Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren
Advertisement:

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

WEAK: Dark Desires

In den letzten Jahren haben WEAK, die Dark-Gothicmetal Band aus Hagen, schon einige EP´s veröffentlicht. Gegründet hat sich die Band im Jahre 1999, also auch nicht erst gestern. Nun haben sie mit dem Label Woodhouse Records endlich einen Partner gefunden mit dem es sich zu arbeiten lohnt. Nun hat das Debutalbum "Dark Desires" das Licht der Welt erblickt und ich bin schon ganz gespannt was da auf uns zukommt.

Das Werk startet mit einem sehr verheißungsvollem Song - "Wolfmoon". Man zieht sofort Parallelen zu Bands wie Type O Negative, aber in einer frischeren Version. Das geht ja schon mal gut los. Startete "Wolfmoon" noch etwas verhalten, so arbeitet man bei "Jede Nacht" mit leichten Industrialelementen und einem Femal-Backinggesang. Der Kontrast auf diesem Song macht ihn zu etwas besonderem. Der Song groovt so richtig und geht sofort ins Ohr - Tanzen ist angesagt. Das Tanzen geht weiter mit "Into The Night", einem wunderschönen, leicht elektronisch angehauchten Gothicmetal-Song. Der nächste Song "Don´t Farewell" hat mich sofort von Beginn an gefangen genommen. Dieser Rocker beinhaltet tolle Gitarrenriffs, einen beeindruckenden Gesang von Sänger Quim und ein hohes Ohrwurmpotential. Mehr in die Gothicmetal-Ecke geht der nächste Song "Going Nowhere", der auch genauso wie die schon gehörten voll zu überzeugen weiß. Was mir bisher schon aufgefallen ist, das Album wurde von Produzent Siggi Bemm (The Gathering, Tiamat, The Dogma) perfekt in Szene gesetzt und die Produktion klingt richtig fett. Super Arbeit!

Coverversionen von Songs können ja manches Mal nach hinten losgehen, aber das wurde sehr originell und rockig beim Song "The Safety Dance" von MEN WITHOUT HEAD bewerkstelligt. Total anderer Song und super hinbekommen. Ein ebenso fantastischer Song ist "The Devil´s Rose". Obwohl die Stimme einen in die Gothic-Welt trägt, versucht die Rhythmusfraktion einem in die Rock-Welt zu entführen. Ein Ohrwurm Par Exzellenz! Electro und Industrialklänge sind bei "Folge Mir" abgesagt. Was mich aber am meiste bei diesem Song beeindruckt hat ist der Groove mit dem er daherkommt. Ziemlich schwer, düster und melancholisch startet "The Art Is Mine". Aber schon nach kurzer Zeit verfliegt diese Anfangsstimmung und macht Platz für ein rockiges, melodiöses und unter die Haut gehendes Lied. Mir gefällt vor allem die Vielseitigkeit des Songs, der sich auch im Gesang widerspiegelt. Mit "Hellfire" geht es rasant in die vorletzte Runde. Industrial pur gepaart mit Aggression macht die Überraschung für mich perfekt. An diesem Song kann man sehr gut die Wandlungsfähigkeit von Sänger Quim wahrnehmen. Den Abschluss auf "Dark Desires" bildet der Rocksong "My World". Bei diesem Stück liegt das Hauptaugenmerk auf Melodie, Gitarrenriffs und die Keyboards wurden komplett zurückgeschraubt. Einen besseren Abschluss kann man sich nicht wünschen.

Warum hat es bloß so lange gedauert bis diese Band ihr erstes Album veröffentlicht? Ich bin so überrascht von einem Album welches viele vielleicht in die Gothic-Schublade stecken werden. Ich sehe das ein wenig anders, denn mit ihrem Sound haben sie perfekt die Brücke zwischen Rock, Metal, Industrial und Gothic gebaut. WEAK liegen mit ihrem Sound absolut richtig und kann nur hoffen noch mehr von ihnen in Zukunft zu hören.

Hier noch ein Video zu "Into The Night".

Anspieltipps:
"Don´t Farewell", "Jede Nacht", "The Art Is Mine"

Tracklist:
01. Wolfmoon
02. Jede Nacht
03. Into The Night
04. Don´t Farewell
05. Going Nowhere
06. The Safety Dance
07. The Devil´s Rose
08. Folge Mir
09. The Art Is Mine
10. Hellfire
11. My World

Veröffentlichung (digital): 11.09.2015
Veröffentlichung (CD/Direktvertrieb): 09.10.2015
Stil: Rock, Darkrock Gothicmetal
Label: Woodhouse Records
Webpage: www.weak.de
Facebook: www.facebook.com/WEAK.Band

Cover

22.09.2015 by Gisela

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu WEAK:

10.09.2013Rot On The March: Era Of The Penultimate Steps(Rezension: Musik)
14.11.2013End Of Green - Darkness in Cologne(Bericht: Musik)
25.08.2014The Search: Our Need For Solace(Rezension: Musik)
12.06.2015VOLBEAT: kündigen ACCEPT und KONKHRA als Special Guest ihrer einzigen Europashow am 01. August 2015 in Odense(News: Musik)
28.01.2014Fantôme: Musik die Sinn macht(Interview: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Mobil: 0170/3475907

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2018 by Nightshade/Frank van Düren.