Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Dante: November Red

Oh, hat sich da eine Band nach einem sehr guten Verteidiger im Dienste des FC Bayern München benannt? Nee... Flachwitze beiseite, wer solches denkt, soll im Inferno schmoren und sich einmal grundlegende Schulbildung zulegen. Zumindest hoffe ich doch, dass der olle Italiener Alighieri hier Pate für den Namen stand. ;)

Jedenfalls gibt es jenes musikalische Quintett namens Dante seit mehr als sechs Jahren, es stammt aus Bayern (was für die Fußballer-Theorie spräche ;)) und hat sich der progressiven Spielweise des Rock/Metal verschrieben - Weswegen die Musik aus vielen Elementen besteht, experimentell daher kommt und überhaupt recht abwechslungsreich wirkt. So auch auf ihrem neuen, dritten Album November Red, welches dieser Tage erscheint und mich nun seit ein paar Stündchen beschallt.

Was mich im Prog oft stört, ist allerdings, wenn es zu zerfahren wirkt und die Musik nicht mehr als Einheit wahrzunehmen ist. Dem ist bei Dante zum Glück nicht so. Die Mannen schaffen es, eine akustische Grundlinie durch ihr neuestes Werk aufrecht zu erhalten, verlieren sich nicht in vollkommen unnötigen Parts und kriegen immer dann die Kurve zum nächsten Songelement, wenn es sonst zuviel würde. Dennoch stimmt die Mischung aus Soli, markanten Gesangsparts, Tempowechseln und anderen musikalischen Stilmitteln, welche das Genre im Optimalfall so spannend machen.

Insofern mag ich November Red, wenngleich die oberste Begeisterung ausbleibt. Das liegt aber wohl eher daran, dass ich nur bedingt zum Zielpublikum gehöre und im "Privaten" wenig progressives höre... Soll aber nicht zum Schaden von Dante sein, die hier definitiv einen echt guten Job gemacht haben und viel Liebe in ihrem neuesten Werk spüren lassen.

Trackliste
01. Birds Of Passage (Caught In A Dream)
02. The Lone And Level Sands
03. Beautifully Broken
04. The Day That Bled
05. Shores Of Time
06. Allan
07. November Red (In Praise Of Dreams)

Veröffentlichung: 25.01.2013
Stil: Progressive Metal
Label: Massacre Records
Website: www.danteband.de
MySpace: www.myspace.com/danteprog
Facebook: http://www.facebook.com/danteprog

Cover

24.01.2013 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Dante:

01.04.2009Interitus Dei: In Motion(Rezension: Musik)
05.01.2010Dragon Age: Origins: Addon "Awakening" macht das Spiel noch tiefgründiger(News: Spiele)
12.08.2009V. Celtic Rock Open Air 2009(Bericht: Veranstaltungen)
22.07.2013SEPULTURA: Announce upcoming album's title!(News: Musik)
20.12.2009Dantes Inferno: Demo erscheint am 24.12.(News: Spiele)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.