Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Pressemeldung (Veranstaltungen)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Highfield 2010: Running Order steht fest

In zwei Wochen feiert das Highfield Festival seine Premiere in Sachsen. Nach zwölf erfolgreichen Jahren in Thüringen findet das beliebte Indie-Rock-Festival vom 20. bis 22. August 2010 erstmals am Störmthaler See in Großpösna statt. Mit Placebo, Blink-182, Billy Talent, Fettes/Brot, Unheilig, Wir sind Helden und vielen mehr bietet das Dreitagesfestival wie gewohnt ein hochkarätiges Bühnenprogramm mit internationalen und nationalen Künstlern. Neu bestätigt sind Broilers, Kap Bambino, New Young Pony Club, Dunè , Jupiter Jones sowie Herrenmagazin und der Zeitplan steht nun fest:

Freitag, 20. August 2010

Green StageRed Stage
15:30 - 16:00 Frank Turner16:00 - 16:30 Herrenmagazin
16:30 - 17:15 Millencolin17:15 - 17:45 Good Shoes
17:45 - 18:45 The Gaslight Anthem18:45 - 19:30 New Young Pony Club
19:15 - 20:15 Gogol Bordello20:15 - 21:15 The Drums
20:45 - 21:45 WIZO21:45 - 22:45 Kap Bambino
22:15 - 23:30 Wir Sind Helden23:30 - 00:30 Archive
00:00 - 01:30 Billy Talent

Samstag, 21. August 2010

Green StageRed Stage
13:00 - 13:20 Duné
13:45 - 14:15 Expatriate13:20 - 13:50 Jupiter Jones
14:40 - 15:10 Skindred14:15 - 14:45 General Fiasco
15:40 - 16:15 The 69 Eyes15:10 - 15:40 State Radio
16:45 - 17:30 Broilers16:15 - 17:00 Comeback Kid
18:00 - 18:45 Revolverheld17:30 - 18:15 Karamelo Santo
19:15 - 20:15 Danko Jones18:45 - 19:30 Parkway Drive
20:45 - 21:45 Madsen20:15 - 21:15 Thrice
22:15 - 23:30 Unheilig21:45 - 22:45 Biffy Clyro
00:00 - 01:30 Placebo23:30 - 00:30 Black Rebel Motorcycle Club

Sonntag, 22. August 2010

Green StageRed Stage
13:00 - 13:30 Minus The Bear12:30 - 13:00 Tame Impala
14:00 - 14:30 Jennifer Rostock13:30 - 14:00 Goldhawks
15:00 - 15:45 Melissa Auf Der Maur14:30 - 15:00 The Asteroids Galaxy Tour
16:15 - 17:00 Mad Caddies15:45 - 16:15 Ok Go
17:30 - 18:15 Bela B y Los Helmstedt17:00 - 17:30 All Time Low
18:45 - 19:45 NOFX18:15 - 19:15 Band of Horses
20:15 - 21:30 Fettes/Brot19:45 - 20:45 The Sounds
22:00 - 23:30 Blink-18221:30 - 22:30 Monster Magnet

3-Tages-Tickets inklusive Camping für 99,- Euro inkl. Gebühren und zzgl. 10,- Euro Müllpfand sowie Tagestickets ohne Campingberechtigung für jeweils 59,00 Euro inklusive Gebühren sind unter www.highfield.de und www.eventim.de sowie telefonisch unter 0 180 5 -853 653 (0,14 Euro/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Euro/Min.) erhältlich.

Für Besucher, die statt auf der Isomatte im Zelt die Festivalnächte lieber etwas komfortabler verbringen, gibt es für das Highfield Festival 2010 die neue WoMo-Plakette, mit der ein Wohnmobil, Wohnwagen oder selbsgestaltetes Schlafraumvehikel Zufahrt zum eigens reservierten WoMo-Parkplatz erhält. Die neue WoMo-Plakette gibt es ausschließlich online über die Festivalseiten und beim telefonischen Kartenservice und kostet 20 Euro pro Fahrzeug.

Weitere Informationen finden Sie auf a href=http://www.highfield.de target=_blank>www.highfield.de.

10.08.2010 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Highfield 2010:

19.08.2010Highfield 2010: Verspätete Öffnung der Camping- und Parkplätze(Pressemeldung: Veranstaltungen)
21.07.2010Highfield 2010: Rocken am Störmthaler See(Präsentation: Veranstaltungen)
07.07.2010Highfield 2010: Neue Bandbestätigungen und mehr(Pressemeldung: Veranstaltungen)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.